logo-lvh-projet-transparent-tour

Der Spielplatz liegt nahe bei den Gästehäusern, der Sandkasten gleich vor dem Küchenfenster von Le Fournil. Autos sind hier nicht erlaubt, auch das letzte Stück der Strasse ist nur für Fahrräder und Fussgänger frei gelassen, so dass Kinder ungestört hier spielen können.

GuillemetBretonVertDas Totem wacht über den Spielbereich der ganz Kleinen: Sandkasten, Rutschbahn, Nestschaukel, etwas weiter die Seilrutsche, Spielhütte und Feuerstelle.

GuillemetBretonVertAn die Seilrutsche kommt man über die alte Treppe des kleinen Hauses. Kinder können dann etwa 20 Meter weit über einen dick mit Holzschnitzeln belegten Weg bis zur Linde durch die Luft rutschen.

GuillemetBretonVertDas Spielhaus hat Wände aus Holz, Erde und Flaschen. Innen geht eine Treppe aus alten Reifen bis zur Rutschbahn hoch. Auf dem Dach wachsen Sedum, Grass, … Innen kann man sogar bei Regen trocken spielen, in der Küche kochen und dann das “Essen” auf den Tischen servieren.

GuillemetBretonVertNeben der Spielhütte befindet sich die Feuerstelle, wo Kinder unter der Aufsicht ihrer Eltern lernen können mit Feuer umzugehen. Der Blancierbalken kann auch als Sitzbank benutzt werden.

GuillemetBretonVertAuf dem grossen ebenerdigen Trampolin können auch Erwachsene springen. Die Kleinsten können hier lernen Purzelbäume zu schlagen.